Nach der Idee von Melinda Bula werden die Blumenteile zuerst frei geschnitten und anschließend auf den Hintergrund appliziert. Mit der Nähmaschine werden unterschiedliche farbige Garne aufgetragen. Sie bewirken Licht und Schatten. Die Blume erscheint dreidimensional.

Lieben Gruß

Eure Quiltdesign(erin)

previous arrow
next arrow
Slider

comments